Aktuelles

Sorgt unser Schulsystem für Leseschwund?

In Zeiten von Fake News und Populismus können Kinder nicht mehr zwischen Tatsachen und Meinungen unterscheiden. Grund dafür ist das Fehlen von elementaren Lesekompetenzen. Christine Garbe, Professorin für Literaturdidaktik, erklärt im Interview, warum Vorlesen in Grundschulen erfolgreich zur Leseförderung beitragen könnte.

Hier kommen Sie zum Interview auf SPIEGEL ONLINE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.