Aktuelles, Allgemein, Deutsch

Lapbooks im Unterricht. Ein Erfahrungsbericht

von Kristin Jacobs

Vor zwei Jahren habe ich zum ersten Mal Lapbooks im Deutschunterricht der Integrierten Gesamtschule eingesetzt. Vor einer Abschlussprüfung sollten die SuS eine sprachlich schwierige und sperrige Novelle vorbereiten. Da erschienen Lapbooks (selbstgestaltete Projekt-Mappen) als eine neue Methode, um die wichtigsten Inhalte interessant und nachhaltig zu vermitteln gerade richtig.

Hierbei wurden die Themenschwerpunkte „Informationen zum Autor“, „Aufbau und Struktur der Novelle“, „Handlungsort“, „Charakterisierung der Hauptfiguren“ sowie die „Figurenkonstellation/Beziehungen der Figuren“ festgelegt. Durch das Erstellen des Lapbooks haben die Schülerinnen und Schüler sich intensiv und kreativ mit der Novelle beschäftigt und somit wichtige Inhalte verinnerlicht. Das Lapbook diente ihnen vor der Prüfung als gute Quelle zur Wiederholung der prüfungsrelevanten Inhalte.

In diesem Schuljahr habe ich das Lapbook im 6. Jahrgang als Methode zur intensiven Auseinandersetzung mit einem von den Lernenden selbst gewählten Jugendbuch ausprobiert. Die Schülerinnen und Schüler bekamen Vorlagen auf drei verschiedenen Niveaus (Quelle: eduki) und erstellten zu ihrem Jugendbuch ein Lapbook. Die Schwerpunkte lagen auf den Themen „Inhalt des Buches“, „Figuren“, „meine Lieblingsstelle“, „Bild/Comic zum Buch“ und „Buchkritik“. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs haben sehr motiviert an ihren Lapbooks gearbeitet. Gerade die kreative Gestaltung des Lapbooks mit selbst gewählten Inhalten und Bildern hat auch schwächere Lernende motiviert, ihr Buch zu lesen und das Lapbook dazu ansprechend zu gestalten.

Mein Fazit zum Einsatz von Lapbooks im Literaturunterricht ist von daher sehr positiv. Das Erstellen eines Lapbooks motiviert die Schülerinnen und Schüler, das Buch gründlich zu lesen und produktiv damit umzugehen. Sie bringen ihre eigenen Ideen mit ein und werden durch Wertschätzung ihres Lapbooks bestärkt, sich weiter mit Büchern zu beschäftigen.

Kristin Jacobs ist Deutsch-Lehrkraft an einer Integrierten Gesamtschule (IGS Krummhörn Hinte) .


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.