Aktuelles, Englisch, Französisch, Literatur im Unterricht

Earth Day 2022 – Lektüren für den Unterricht zu Umweltschutz und Klimakrise

Am 22. April ist wieder Earth Day, der Tag, an dem das Thema Umwelt im Vordergrund steht und zahlreiche Aktionen weltweit stattfinden. Ein Tag im Jahr reicht für unseren Planeten aber nicht, um ihm und uns Menschen das Überleben zu sichern.

Also müssen wir alle daran arbeiten, unser Denken zu verändern und den Umwelt- und Klimaschutz in unseren Alltag zu integrieren. Am besten geht das, wenn man früh damit beginnt – im Idealfall also schon in der Schule. Daher stellen wir Ihnen in diesem Blog-Beitrag einige Lektüren zum Thema für den Einsatz im Fremdsprachenunterricht vor, die die Kinder und Jugendlichen auch wirklich interessieren.

Für den Englischunterricht ist die Auswahl besonders groß. „Fuzzy Mud“ etwa von Bestseller-Autor Louis Sachar (unter anderem „Holes“ und „Small Steps“), erzählt die Geschichte von Tamaya und Marshall, die gemeinsam auf die Schule gehen, bis sich alles ändert, weil Chad Marshall zum Kampf herausfordert. Ein Öko-Thriller, der ab Klasse 7 im Englischunterricht eingesetzt werden kann. Mehr zur Lektüre gibt es unter diesem Link oder im Webcast hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gerade neu erschienen ist „Burning Sunlight“ von Anthea Simmons. In diesem Buch werden zwei sehr konträre Personen zusammengeführt: Zaynab aus Somaliland und Lucas aus Devon. Sie könnten verschiedener nicht sein, aber finden im Kampf gegen die Klimakrise zusammen. Jedoch die Art und Weise, wie sie ihre Ziele erreichen wollen, führt beide in einen Konflikt, der nicht so einfach zu lösen ist …
Zu „Burning Sunlight“ wird im Sommer auch einen Teacher’s Guide lieferbar sein.

Die Zukunft sieht düster aus! Tut sie das wirklich? „Saving the Planet“ versammelt Solarpunk Stories, die Hoffnung machen. Auf eine Zukunft, in der wir uns unserer Verantwortung stellen und unsere Mittel einsetzen, die Natur zu retten und uns Menschen gleich mit. „Saving the Planet“ enthält zehn meisterhafte Stories, die ein positives Bild unserer Zukunft vermitteln. Und außerdem ist dieser Titel, der für die Sekundarstufe II geeignet ist, passgenau zum Abitur-Thema „Saving the Planet“.

Was in der Lektüre nicht steht, steht in der Unterrichtshandreichung, die ebenfalls schon lieferbar ist und die Sie hier finden.

Eine Reihe von Sachtexten, sie sich mit dem Thema Umwelt beschäftigen, sind in der Reihe Penguin Readers erschienen:
Climate Rebels“ beschäftigt sich mit prägenden Personen, ohne die das Thema Umweltschutz bei Weitem nicht das Gewicht hätte, das es heute hat. Manche von ihnen wie Greta Thunberg oder David Attenborough kennt fast jede oder jeder. Manche aber, die im Hintergrund stehen, haben ebenfalls einen großen Beitrag gegen die Klimakrise geleistet. Auch ihnen ist diese Lektüre auf Niveau A1 Plus gewidmet.
Die Angst vor der Klimakrise macht nicht vor Palastpforten halt. Auch Prince Charles zeigt sich besorgt um die teils irreversiblen Schäden, die der Mensch unserer Natur bereits hinzugefügt hat. In „Climate Change“ erklärt der Prince of Wales, was jetzt getan werden muss, um ein Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur wiederherzustellen. Für die Schule ist diese Lektüre ab Niveau A2 empfohlen.

Die Erfindung des Plastiks hat den Lauf der Welt verändert. Viele Dinge, die zuvor nicht hätten gebaut, konserviert oder haltbar gemacht werden können, sind diesem Werkstoff zu verdanken. Die Hinterlassenschaften des Plastiks sind aber auch Bürde für die Menschheit – überall auf der Welt. „Plastic“ beschäftigt sich mit dieser Geschichte auf Niveau A1.

Die Natur, in den wir leben ist atemberaubend, machtvoll aber auch zuweilen angsteinflößend. Und nicht selten haben wir Menschen dafür gesorgt, dass die Natur uns nicht nur ernährt, sondern auch bedroht. „Natural Environments“ betrachtet diese Wechselwirkung und gibt Anregungen, wie die Klimakrise verhindert werden kann.

Tsunami et autres récits“ hilft Ihnen, das Thema Umwelt im Französisch-Unterricht anzuschneiden: Die in diesem Band enthaltenen Kurzgeschichten widmen sich der Natur und der Gefahr, die von ihr ausgehen kann. GER-Niveau dieser Erzählungen ist B1.

Avec un peu d’amour et beaucoup de chocolat. L’écolo“ von Christan Grenier erzählt die Geschichte von Emma, die im Zug einen Umweltaktivisten kennenlernt, in den sie sich nicht nur verliebt, sondern der sie auf ihrem großen Wunsch näherbringt: Schriftstellerin zu werden. Auch für diese Lektüre auf Niveau B2 ist eine Unterrichtshandreichung lieferbar.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Beitrag einen Überblick über passende und wichtige Lektüren zum Thema Umwelt- und Klimaschutz für den Fremdsprachenunterricht bieten. Haben Sie weitere Vorschläge und Hinweise? Dann hinterlassen Sie uns doch unter diesem Artikel einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.