Deutsch, Literatur im Unterricht

Lesetexte zur aktuellen Nachrichtenlage – Lektüre als Subtext zur Tagesschau

von Sebastian Weber

Schülerinnen und Schüler zum Lesen zu motivieren wird in allen Schulformen und Klassenstufen zunehmend schwieriger. Literarische Texte und ihre Themenstellungen, allen voran die scheinbar zeitlich leicht entrückten Klassiker, erschweren jungen Leserinnen und Lesern den inhaltlichen Zugang und Kolleginnen und Kollegen eine konstruktive Vermittlung. Beflügelt wird die Lesemotivation dagegen, wenn die Thematik der Texte die jungen Leser tatsächlich berührt, sie diese als aktuell oder spannend wahrnehmen.

Deutsch, Literatur im Unterricht

Lust auf Klassiker?

von Kerstin Sonnenwald

Klassiker sind bei jugendlichen Lesern nicht besonders beliebt, gehören aber unverzichtbar zum Pflichtprogramm im Deutschunterricht. Dabei sind die Themen unserer Klassiker auch heute noch – oft überraschend – aktuell. Der Zugang für die Schülerinnen und Schüler ist durch Sprache und Form oft schwer zu finden. Das Konzept von „Klassiker trifft Comic“ bietet einen Ausweg aus dem Dilemma.

Englisch, Literatur im Unterricht

Fact or Fiction? – Mit Literatur die reale Welt aus einer neuen Perspektive sehen

von Harald Weisshaar

Gibt es ihn wirklich, diesen Unterschied zwischen fiktionaler Welt und realer Welt? Oder geht es beim Lesen von Literatur nicht vielmehr auch darum, die reale Welt immer wieder neu zu entdecken und zu bewerten, mit anderen Augen zu betrachten, und dies auf spannende, motivierende, ja durchaus auch unterhaltsame Weise zu tun?

Englisch

A multimodal approach to literature: Wie geht das?

von Susanne Heinz

Neue Lernansätze wie die Multiliteracies-Didaktik stellen angesichts der heute weltweiten digitalen Durchdringung unserer Alltagskultur die Dominanz der etablierten Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen in Frage und plädieren für ein neues Verständnis von Sprache und somit auch von Fremdsprachenlernen.