Aktuelles, Französisch, Mediathek

Juliette Gréco ist verstorben

Am 23. September 2020 verstarb Juliette Gréco im Alter von 93 Jahren. Sie gilt wie kaum eine Zweite als Personifikation des französischen Chansons.
Als “Muse der Existenzialisten” um Jean-Paul Sartre nutzte sie unter anderem zahlreiche literarische Texte für ihre Lieder. Die bekanntesten Autorinnen und Autoren, denen diese Ehre zuteil wurde, sind wohl Boris Vian, Jacques Prévert und Françoise Sagan.
Gréco zog sich in den letzten Jahren ihres Lebens aus Paris zurück, der Stadt, die sie geprägt hat und die sie auch nicht unmaßgeblich kulturell beeinflusst hat.
Zahlreiche Nachrufe ehren Juliette Gréco. So zum Beispiel auf SPIEGEL ONLINE und in Le Monde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden