Deutsch, Mediathek

Dichter sein. Unbedingt! Eine Doku des SWR zu Friedrich Hölderlin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles, Allgemein, Deutsch

Hans-Joachim Gelberg verstorben

Am 17. Mai 2020 starb der Verleger von Beltz & Gelberg im Alter von 89 Jahren.

Gelberg hat sich in seinem Schaffen dafür eingesetzt, Kinderbücher zu verlegen, die eine Brücke zwischen Kinder- und Erwachsenenwelt bauen sollten.
Als Verlagsleiter konnte er so berühmte Autorinnen und Autoren wie Janosch, Christine Nöstlinger und Peter Härtling an sein Haus binden.
Wichtig war es ihm, dass Bücher für Kinder nicht nur niedlich und harmlos sein sollten: „Die Kinder sollten vor allem lernen, nein zu sagen. Das war eine Zeit des Umbruchs.”
Er hat sich darüber hinaus um die Leseföderung bei Kindern verdient gemacht und auch selbst mit Kindern Lyrik verfasst.
Im Deutschlandfunk Kultur sprach er vor 4 Jahren über sein Leben und seine Ideen. Der Beitrag ist hier nachzuhören.

Deutsch, Literatur im Unterricht

Drohnen – Fluch oder Segen?

Vom positiven Nutzen und negativen Folgen einer technischen Entwicklung

Drohnen kommen überall da zum Einsatz, wo ein direkter menschlicher Zugriff nicht möglich oder nicht gewollt ist. Von der Beobachtung der Bevölkerung in Zeiten des Coronavirus, über die Auslieferung von Paketen in abgelegenen Gegenden bis hin zur “Tötung mit Joystick”: So vielfältig wie die Möglichkeiten der fliegenden Alleskönner sind auch die Gründe, warum sie genutzt werden. Die Lektüre “Drohnenpilot” von Thorsten Nesch nimmt sich einiger dieser Aspekte an …

Deutsch, Literatur im Unterricht

Vom Suchen und Finden eigener Wege zum Erwachsenwerden im Deutschunterricht

Ein Interview mit der Deutschlehrerin Maja Mikuli´c

Janik und Samuel verbindet eine intensive Freundschaft, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein können: Janik hat liberale Eltern, die alles so richtig machen, dass es beinah unerträglich ist. Samuels Mutter ist alleinerziehend und bekommt ihr Leben nicht in den Griff. Dann passiert etwas, das ihre Freundschaft fast zerbrechen lässt. Dennoch reisen sie gemeinsam nach Istanbul auf der Suche nach Samuels Vater und einem freien, selbstbestimmten Leben. Doch ist dies, nach all dem was geschehen ist, überhaupt noch möglich?