Deutsch, Literatur im Unterricht

Drohnen – Fluch oder Segen?

Vom positiven Nutzen und negativen Folgen einer technischen Entwicklung

Drohnen kommen überall da zum Einsatz, wo ein direkter menschlicher Zugriff nicht möglich oder nicht gewollt ist. Von der Beobachtung der Bevölkerung in Zeiten des Coronavirus, über die Auslieferung von Paketen in abgelegenen Gegenden bis hin zur “Tötung mit Joystick”: So vielfältig wie die Möglichkeiten der fliegenden Alleskönner sind auch die Gründe, warum sie genutzt werden. Die Lektüre “Drohnenpilot” von Thorsten Nesch nimmt sich einiger dieser Aspekte an …

Deutsch, Literatur im Unterricht

Vom Suchen und Finden eigener Wege zum Erwachsenwerden im Deutschunterricht

Ein Interview mit der Deutschlehrerin Maja Mikuli´c

Janik und Samuel verbindet eine intensive Freundschaft, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein können: Janik hat liberale Eltern, die alles so richtig machen, dass es beinah unerträglich ist. Samuels Mutter ist alleinerziehend und bekommt ihr Leben nicht in den Griff. Dann passiert etwas, das ihre Freundschaft fast zerbrechen lässt. Dennoch reisen sie gemeinsam nach Istanbul auf der Suche nach Samuels Vater und einem freien, selbstbestimmten Leben. Doch ist dies, nach all dem was geschehen ist, überhaupt noch möglich?

Deutsch, Literatur im Unterricht

„Terror“ – aktueller Diskussionsstoff für den (Literatur-) Unterricht

von Alexander Dohl

Madrid, London, Brüssel, Paris, Berlin… – das Thema „Terrorismus“ drängt sich in das Leben unserer Schüler und Schülerinnen. Es treibt sie um; sie wollen darüber nachdenken und sprechen. Diesem Wunsch sollten wir an unseren Schulen Raum geben. Wertvolle Impulse kann das nun in der Zoom-Reihe erscheinende Theaterstück „Terror“ von Ferdinand von Schirach (*1964 in München) geben.