Aktuelles, Deutsch, Englisch, Französisch, Literatur im Unterricht

Internationale Wochen gegen Rassismus 15.–28. März 2021

(c) turk_stock_photographer (Thinkstock)

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15.-28. März 2021 haben wir Ihnen hier noch einmal unseren Beitrag zum Thema „Rassismus als Thema im Sprachenunterricht“ mit zahlreichen Tipps für fremdsprachige Lektüren geteilt.

Nicht erst seit den weltweiten Ereignissen rund um die „Black lives matter“-Bewegung ist das Thema Rassismus eines, das auch im Unterricht eine wichtige Rolle spielen sollte. Ernst Klett Sprachen hat für die Behandlung des Themas zahlreiche Texte in verschiedenen Sprachen anzubieten. Hier haben wir sie Ihnen zusammengestellt.

Aktuelles, Englisch, Literatur im Unterricht

Das Wort und das Bild

Wir sind gewohnt, Texte und Bilder als zwei voneinander getrennte Einheiten zu verstehen. Zuweilen werden diese Einheiten sogar konträr zueinander gesehen: Erinnern wir uns nur an die vielfältgen Diskussionen, die Literaturverfilmungen immer wieder hervorrufen.
Die eine oder andere dieser Kontroversen wird aber auch aus dem Elfenbeinturm der hehren Literatur heraus geführt, was der Literatur selbst sicher nicht dient.

Aktuelles, Allgemein, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Literatur im Unterricht

Bundesweiter Vorlesetag 2020

(c) Jose Luis Pelaez (Getty Images)

Diesmal coronabedingt anders, aber Ernst Klett Sprachen ist wieder dabei!

Am 20.11.2020 findet der Bundesweite Vorlesetag statt. Die Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung wird jedes Jahr vom Ernst Klett Sprachen Verlag unterstützt.
Viele pädagogische Inhalte und Aktivitäten wurden in diesem Jahr Corona-bedingt in den digitalen Raum verlagert. Der Klett Sprachen Verlag beteiligt sich, wie jedes Jahr, an diesem wichtigen Aktionstag um ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen zu setzen.
Die Vorlese-Aktionen wurden aufgezeichnet, die Vorlese-Clips stehen bis zum 23.11.20 auf der Webseite Vorlesetag bei Klett Sprachen zur Verfügung. Auf diese Weise können Lehrkräfte mit ihren Schulklassen den Vorlesetag ganz flexibel in den Unterricht integrieren und so am Aktionstag teilnehmen.
„Europa und die Welt“ lautet das diesjährige Motto für den bundesweiten Vorlesetag. Die Autorin Lena Raubaum liest aus Wien vor. Giacomo Mazziarol liest exklusiv seine rührende und autobiographische Geschichte aus Rom vor. Tamara Raidt befindet sich momentan in London und liest aus ihrer neuen Französischlektüre vor. Alle Beteiligten möchten ein Zeichen für das Lesen, für die Bildung, für Fremdsprachen, und nicht zuletzt für ein gutes Miteinander, setzen. 

Grundschule Ausflug mit Lama-Drama aus der Lesereihe Lesen mal 2

Französisch Alice au pays de Matthis aus der Lesereihe je lis et j’écoute.  

Italienisch Mio fratello rincorre i dinosauri  Hier geht’s zum Trailer zum Film

Englisch The Magic Mirror aus der Reihe Team Reader

DaF/ DaZ: Rico, Oskar und die Tieferschatten vor aus der Reihe Deutsch – leichter lesen

Auf der Webseite Vorlesetag bei Klett Sprachen finden Interessierte weitere Informationen zu den Titeln, zur Teilnahme, sowie weitere Informationen rund um das Thema Lesen im Unterricht.

Aktuelles, Literatur im Unterricht, Spanisch

Elia Barceló gewinnt wichtigen Preis für Jugendliteratur

Elia Barceló hat den diesjährigen mit 20.000 € dotierten nationalen Kinder- & Jugendbuchpreis Premio Nacional de Literatura Infantil y Juvenil gewonnen. Die Autorin und Literaturwissenschaftlerin erhielt den Preis für ihren historischen Roman „El efecto Frankenstein“, in dem unter anderen die Rolle der Frauen in den letzten beiden Jahrhunderten thematisiert wird.
Wir gratulieren Elia Barceló, deren Buch „Mil Euros por tu vida„, ebenso wie ihre Science-Fiction-Erzählung „Minnie“ im Band „Ficción y realidad„, bei Ernst Klett Sprachen erschienen ist, sehr herzlich.
Barceló unterrichtet an der Universität Innsbruck Spanische Literatur, Landeskunde und Creative Writing und schreibt historische und phantastische Romane und Erzählungen. Ihre Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt.
Mehr zum Preis und zur Autorin gibt es unter diesem Link im Online-Auftritt der Zeitung EL PAIS. Der Artikel ist in Spanischer Sprache verfasst.